Archive
1a recipes

Rosensalz 1a Kitchen

„Freundschaft ist des Lebens Salz.“

In diesem Sommer habe ich etwas Großes über Freundschaft gelernt:
dass nach dem Mut (oft) etwas sehr Schönes kommt.
Und weil ich weiß, dass es manchmal einen Anstoß von außen braucht, und ich es selbst als etwas so Wichtiges und Wärmendes erlebt habe, möchte ich an dieser Stelle eine Lanze brechen fürs Mut fassen und fürs über-den-eigenen-Schatten-springen.
Am Ende sind die Momente, die wir teilen können, mit Freundinnen und Freunden (naklar, und mit den Liebsten und la famille), mit Menschen, die uns – und die wir – schon lange kennen, einfach so schön und groß und wichtig. Wenn es da also jemanden gibt, den ihr schon lange mal wieder kontaktieren wolltet: einfach machen. Do it. Und ich wünsch euch, dass plötzlich 5, 10, 15 Jahre nichts sind, und ihr euch wieder findet.

Und dann mit rosé Wein anstosst, oder mit rosafarbenem Salz auf Butterbrot.
Denn so wie Freundschaften das Salz des Lebens sind, so ist das Salz die beste Freundin von Gemüse.
Oder Pasta.

Oder eben Butterbrot.

Read More

Saffron Turmeric Latte

 

Ich bin großer Fan von selbstgemachten Weihnachtsgeschenken, am liebsten essbare in jeglicher Form. Deswegen kann ich Euch meine neueste Entdeckung nicht vorenthalten, die die feine goldene Milch in eine völlig andere Dimension beamt. Denn manchmal muss es etwas besonderes sein.

In dieser kalten Jahreszeit mag ich goldene Milch besonders gern, sie ist so wärmend, beruhigend und nachweislich entzündungshemmend. Mit einem Hauch Safran wird daraus aber eine dekadente Wohltat, die auch nach dem Essen als Alternative zum Espresso sehr fein ist.

Read More

Mango Kokos Chiapudding

Es gibt Dinge, die sind so köstlich und einfach, dass man sie kaum fassen kann. Dieser 1a Mango-Chiapudding zum Beispiel. Aus der Sonntag Abend Not heraus geboren (Nachtisch? Hm, wir haben noch eine Mango…) gibt es ihn seit Wochen immer wieder zum Dessert oder am Nachmittag, einfach so. In Nullkommanix gemacht und sensationell gut. Dazu Zuckerfrei und histaminarm (dazu bald mehr).

Read More

1a Kitchen Fridge Pickles

Zum ersten mal von Fridge Pickles hörte ich auf einem Food Market in Brooklyn. Wobei man wissen sollte, dass amerikanische Pickles ganz anders schmecken als das, was wir als Essiggurken kennen. Meist sind diese Pickles sauer-salzig und sehr erfrischend. Fridge Pickles – das klang so einfach und lecker, und genau so ist es auch.

Wieder entfacht wurde meine Pickle-Liebe dann im vergangenen Sommer, als Sandy mir ihre Pink Pickles servierte. Eigentlich sollte das Rezept mit in die Fermentationsstrecke, die wir zusammen fürs SisterMag umgesetzt haben. Irgendwie ging das Rezept aber leider im Emailpostfach verloren, was ein herber Verlust wäre, da es sich um ein 1a schnell gemachtes Lieblingsrezept handelt, das sich übrigens auch bestens als Last-Minute Geschenk für alle möglichen Gelegenheiten macht. Schwiegervater hat Geburtstag? Check. Umzugsparty? Check. Picknick geplant oder nix als Brot und Butter im Haus? Brotzeit Galore!

1a Kitchen Fridge Pickles

Auch wenn Fridge Pickles nicht fermentiert sind, schlagen sie doch alles, was es an Sauren Gurken, Zwiebeln und Co. auf dem Markt gibt. Fermentierte Pickles brauchen aber auch 4 Wochen bis 4 Monate, das verschieben wir also bis nach Ostern.

Read More

sisterMAG 1aKItchenRezepte beim Kochen entwickeln ist so etwas ähnliches wie ein Musikstück schreiben, nur dass es kein zurück gibt. Ton um Ton paaren sich Aromen zu einer Melodie, entdeckt man eine feine Kombination durch hinzufügen, lernt man Neues durch Ausprobieren.

Ist der Versuch dann geglückt, gibt es nichts schöneres als das gemeinsame Essen. Noch schöner ist allerdings, mit der Freundin (oder gleich zweien!) zusammen zu werkeln, sich gegenseitig zu inspirieren und dazwischen ein Schlückchen Aperitif zu schlürfen oder einen gediegenen Champagner, wie ich es gerade mit meiner liebsten Freundin Sandy getan habe.

Es war an diesen richtig heißen Tagen in diesem Sommer, und so kam uns das Experimentieren mit kühlem Frischkäse, Quark und Kefir für das wunderbare sisterMAG* gerade recht. In der Jubiläumsausgabe Nummer 20 findet Ihr unsere Strecke auf rund 15 Doppelseiten – passend zum Heftthema ‚Fäden – Verbindungen – Gewebe’ haben wir uns mit der Fermentation von Milch und Milchalternativen befasst, wenn aus Proteinketten mithilfe von Bakterien neue Verbindungen entstehen. Ein Interview mit einer Käse-Fachfrau (natürlich aus Fronkreisch) gibt’s obendrauf.

Read More